AH Bericht zum Spiel

Begegnung: ETSV Hainsbach AH - SC Kirchroth AH 4:2
Spieltag: 27.05.2011 - 18:30 Uhr
Spielbericht: Eine unnötige Niederlage in einem sehr guten AH-Spiel kassierte man bei einer starken Heimmannschaft. Beide Mannschaften waren gleich stark, aber beim KSC schlichen sich mehr kleine Fehler ein, was schließlich zum negativen Ergebnis führte. Das 1.0 des Gastgebers fiel bereits in der 3. Min. als ein Sonntagsschuss aus 20 Metern sich über TW Johannes Völkl ins Netze senkte. Trotzdem spielte man sehr gut und konnte phasenweise sogar ein Powerplay aufziehen. Es ergaben sich gute Tormöglichkeiten, aber nur Martin Engel konnte einen feinen Querpass von Markus Reschke verwerten. Mit dem 1:1 Unentschieden ging man zum Pausentee.

Der Gastgeber kam nach der Pause besser ins Spiel und konnte sich vom Druck des KSC befreien; Mit zwei schnellen Toren ging er dann mit 3:1 in Führung. Nochmals konnte der KSC verkürzen. Stefan Fuchs spielte einen Diagonalpass auf den davoneilenden Robert Sprenger und dessen Flanke fand erneut in Martin Engel einen dankbaren Abnehmer, der zum 3:2 traf. Man baute nunmehr wieder mehr Druck auf, doch in der größten Drangperiode konnte ein Spieler des ETSV nur per Foul im 16er gestoppt werden und man ließ sich diese Torchance mittels Foulelfmeter nicht entgehen.

Trotz der Niederlage war es ein gutes Spiel der KSC-Mannschaft, die von einer in Bestbesetzung spielenden Heimmannschaft bezwungen wurde. Der sicher leitende Schiedsrichter hatte kein Problem mit dem fairen Auftreten beider Mannschaften.

Torschütze(n): Engel Martin (21., 65.)
Aufstellung:
1. Völkl Johannes
2. Himpel Dieter
3. Aumüller Christian
4. Hermann Karl
5. Fuchs Robert
6. Sprenger Robert
7. Reschke Markus
8. Szyska Wolfgang
9. Fuchs Stefan
10. Engel Martin
11. Färber Manfred
Spielerwechsel:
12. Färber Christian   fliegender Wechsel
13. Gürster Klaus   fliegender Wechsel
14.      
15.