AH Bericht zum Spiel

Begegnung: SC Kirchroth AH - FC Labertal-Mötzing AH 2:2
Spieltag: 31.07.2010 - 19:00 Uhr
Spielbericht:

Ein Spiel der vergebenen Chancen kann man dieses Spiel seitens des KSC treffend nennen. Alle Offensivspieler probierten es mit Torschüssen, aber entweder man traf es nicht oder der Torwart machte diese zunichte. Alleine aus den hundertprozentigen Chance hätte man leicht und locker sieben bis acht Tore erzielen müssen. So bedeutete das 1:0 von Martin Engel nach Vorarbeit von Andreas Chrubasik bereits den Pausenstand. Die guten Gäste enttäuschten keineswegs, aber man hatte das Geschehen jederzeit im Griff.

Nach der Pause wollte man den Sack zumachen, aber es wollte kein weiteres Tor fallen. Der schwach leitende Schiedsrichter sah Sturmtank Manfred Färber ein ums andere Mal im Abseits und pfiff so beste Gelegenheiten ab. Paradoxerweise fiel dann der Ausgleich des Gegners aus einem klaren Abseits des Spielers. Der KSC spielte trotzdem unbeirrt weiter, musste aber nach einem Konter und einem Fehltritt des Liberos sogar die Führung der Gäste hinnehmen, was den Spielverlauf jetzt direkt auf den Kopf stellte. Andreas Chrubasik konnte zwar mit seinem Treffer drei Min. vor Schluss eine Niederlage vermeiden, aber glücklich über dieses Unentschieden konnte nur der FC sein. Trotz der schwachen SR-Leistung, der in der 60. Min. einen klaren Elfmeter der Heimelf verweigerte, war man an diesem Remis selber schuld.

Torschütze(n): Engel Martin, Chrubasik Andreas
Aufstellung:
1. Völkl Johannes
2. Szyska Wolfgang
3. Aumüller Christian
4. Hermann Karl
5. Reschke Markus
6. Chrubasik Andreas
7. Fuchs Robert
8. Engel Martin
9. Fuchs Stefan
10. Färber Manfred
11. Gürster Klaus
Spielerwechsel:
12. Sprenger Robert   fliegender Wechsel
13. Nebl Josef   fliegender Wechsel
14. Menauer Theo   fliegender Wechsel
15.