AH Bericht zum Spiel

Begegnung: DJK Dorfbach AH/AL - SC Kirchroth AH/AL 3:3
Spieltag: 29.08.2009 - 16:30 Uhr
Spielbericht:

Mit einem verdienten Unentschieden nach einer Aufholjagd kam man aus Dorfbach zurück. Gegen einen starken Gegner musste man mit dem Ergebnis zufrieden sein. Die erste Halbzeit war die schlechteste Mannschaftsleistung in diesem Jahr. Viele Fehlpässe, mangelnde Laufbereitschaft und "zu weit von Gegner weg", waren die Ursache für den Rückstand zur Halbzeit. Zwar konnte Josef Engel die Führung der DJK nach Flanke von Bruder Martin Engel noch zum 1:1 ausgleichen, aber der Gastgeber erhöhte mit Glück und Können binnen vier Minuten auf 3:1.

In der Halbzeitpause musste umgestellt werden, da Dieter Himpel und Manfred Färber bereits angeschlagen waren und man keinen Wechselspieler mehr hatte. Vlt. war es auch diesem Umstand zu verdanken, das jetzt nicht mehr gewechselt werden konnte, da man den fliegenden Wechsel immer noch nicht beherrscht. Die Aufholjagd leitete Wolfgang Fuchs ein, der sich 40 Meter vor dem Tor den Ball erkämpfte, ein unwiderstehliches Solo hinlegte und trotz Bedrängnis von drei Gegenspielern zum 3:2 Anschlusstreffer einschoss. Man kam immer besser ins Spiel und Angriff auf Angriff folgte. Doch die Torschüsse von Wolfgang Fuchs und Martin Engel verfehlten immer wieder das Ziel. 15 Minuten vor Ende der Begegnung löste der KSC den Libero auf um mit Josef Engel noch mehr Druck aufzubauen. Zwei Minuten vor Schluss strich ein Schuss von Wolfgang Fuchs nur knapp am Pfosten vorbei. Als Christian Schleinkofer nach einem Lattenknaller von Martin Engel im strafrau in aussichtsreicher Position gefoult wurde, pfiff der gut leitende Schiedsrichter sofort Elfmeter. Martin Engel ließ sich diese Gelegenheit nicht entgehen und verwandelte sicher zum 3:0 Endstand, da der Schiedsrichter das Spiel unmittelbar danach abpfiff.

Alle Spieler waren froh, dass die Aufholjagd noch einen Teilerfolg brachte und man beim Volksfest in Karpfham gemeinsam mit dem Gastgeber feiern konnte.

Torschütze(n): Engel Josef (30.), Fuchs Wolfgang (45.), Engel Martin (79.)
Aufstellung:
1. Völkl Johannes
2. Himpel Dieter
3. Szyska Wolfgang
4. Hermann Karl
5. Aumüller Christian
6. Schleinkofer Christian
7. Engel Martin
8. Gürster Klaus
9. Fuchs Stefan
10. Färber Manfred
11. Fuchs Wolfgang
Spielerwechsel:
12. Engel Josef   fliegender Wechsel
13. Windisch Henry   fliegender Wechsel
14.      
15.