AH Bericht zum Spiel

Begegnung: SC Kirchroth AH - SV Bernried AH 8:3
Spieltag: 19.07.2008
Spielbericht: Ein einseitiges Spiel gab es gegen die Mannschaft aus Bernried, da sie nur mit 8 Mann anreisen konnten, aber das Spiel nicht absagen wollten. Durch die Abstellung von Gold Johann konnten sie dann immerhin mit 9 Mann auflaufen. Die Heimmannschaft musste ihrerseits ab der 35. Minute mit einem Mann weniger auskommen, da Wolfgang Szyska mit Zerrung ausschied und kein Ersatzspieler mehr da war.

Nachdem man die erste Halbzeit dominierte und einen sicheren Vorsprung von 6:0 herausschoss, wollte sich in der zweiten Hälfte jeder als Torschütze eintragen und vergaß dabei seine Aufgaben. Durch einen Foulelfmeter und ein Abseitstor kamen die aufopferungsvoll kämpfenden Gäste auf 6:2 heran, während auf Seiten des KSC nur noch geschimpft wurde. Nur als Klaus Gürster aus einem klaren Abseits das 7:2 erzielte, kam kurz Unruhe seitens des Gegners auf. Durch klare Fehlentscheidungen brachte SR Michalek, der einen schlechten Tag erwischte, zusätzlich Unruhe ins Spiel.

Ein großes Lob gilt den Gästen aus Bernried, die trotz reduziertem Kader ein faires Spiel ablieferten.

Torschütze(n): Färber Manfred (2), Meyer Stefan (2), Gürster Klaus (2), Fuchs Wolfgang, Engel Martin
Aufstellung:
1. Völkl Johannes
2. Fuchs Robert
3. Szyska Wolfgang
4. Hermann Karl
5. Meyer Christian
6. Schleinkofer Christian
7. Engel Martin
8. Meyer Stefan
9. Fuchs Wolfgang
10. Färber Manfred
11. Gürster Klaus
Spielerwechsel:
12.     Gold Johann spielte bei Bernried
13.      
14.      
15.