AH Bericht zum Spiel

Begegnung: SV Aicha v. Wald AH - SC Kirchroth AH 1:3
Spieltag: 12.07.2008
Spielbericht: Mit der bisher besten Saisonleistung holten sich die Spieler um Libero Robert Fuchs einen verdienten Sieg gegen eine starke Heimmannschaft. Nach dem letzten schwachen Spiel konnte man die Kräfte wieder bündeln und somit das Spiel über 70 Minuten nach Belieben kontrollieren. Ausschlaggebend für den Sieg war ein schnelles Anspiel, die Laufbereitschaft und Goalgetter Manfred Färber. Dieser erzielte aus fünf Chancen drei Tore. Ecke Chrubasik und Tor, Flanke Gürster und Tor, Flanke Chrubasik und Tor.

Erst nach der gelb-roten Karte für Stefan Fuchs nach einem Disput mit dem Schiedsrichter anfangs der zweiten Halbzeit drohte das Spiel zu kippen. Trotzdem hielt man angetrieben von Martin Engel und Andreas Chrubasik voll dagegen. Erst als zum Schluss der Begegnung die Kräfte bei den KSC-lern immer mehr schwanden, kam die Heimmannschaft mehr auf. Doch der Anschlusstreffer 7 Minuten vor Schluß kam zu spät. Aus einer homogenen Mannschaftsleistung stach an diesem Tage kein Spieler heraus.

Der Sieg wurde anschließend noch bei einem Besuch in Pullman-City gefeiert.

Torschütze(n): Färber Manfred (3)
Aufstellung:
1. Völkl Johannes
2. Fuchs Robert
3. Gold Johann
4. Hermann Karl
5. Chrubasik Andreas
6. Schleinkofer Christian
7. Engel Martin
8. Meyer Christian
9. Fuchs Stefan
10. Färber Manfred
11. Gürster Klaus
Spielerwechsel:
12. Scherm Franz 60. Min. für Meyer Christian
13.      
14.      
15.