AH Bericht zum Spiel

Begegnung: SV Hunderdorf AH - SC Kirchroth AH 6:4
Spieltag: 14.06.2008
Spielbericht: Trotz einer tollen Aufholjagd musste man die Heimreise mit einer Niederlage im Gepäck antreten. Hatte man Anfangs den Gegner noch gut im Griff und konnte durch Manfred Färber in der 10. Minute in Führung gehen, so erzielten die Hunderdorfer innerhalb von 10 Minuten drei vermeidbare Treffer zur 3:1 Führung. Vorausgegangen war eine Verletzung von Libero Himpel der in der 22. Minute ausscheiden musste. Durch die notwendigen Umstellungen in der Abwehr verlor man dann gänzlich den Faden.

Nach erneuten Umstellungen zu Beginn der zweiten Halbzeit kam man wieder besser ins Spiel und durch Tore von Manfred Färber in der 50. und Martin Engel in der 55. Minute konnte man sogar ausgleichen. Auch die erneute Führung der Heimmannschaft steckte man weg und Alois Sprenger erzielte in der 75. Minute mit einem Traumtor den erneuten Ausgleich. Nun wollten die KSC-ler um den neuen Libero Wolfgang Fuchs noch den Sieg erzwingen, fingen sich aber zwei Konter ein und verspielten schließlich noch mit 4:6. Anzumerken bleibt, dass trotz der sechs Gegentore Ersatzgoalie Roland Rappl eine gute Figur machte.

Torschütze(n): Färber Manfred (2), Engel Martin, Sprenger Alois
Aufstellung:
1. Rappl Roland
2. Himpel Dieter
3. Windisch Henry
4. Hermann Karl
5. Aumüller Christian
6. Soller Hermann
7. Gold Johann
8. Sprenger Alois
9. Engel Martin
10. Färber Manfred
11. Fuchs Wolfgang
Spielerwechsel:
12. Meyer Christian 22. Min. für Himpel Dieter
13. Scherm Franz 70. Min. für Gold Johann
14.      
15.