AH Bericht zum Spiel

Begegnung: SC Kirchroth AH/AL - FC Post Straubing AH/AL 3:0
3:0 04.08.2007
Spielbericht: Einen ungefährdeten und verdienten Sieg holten sich die KSC-ler im letzten Spiel vor der Sommerpause gegen die Gäste aus Straubing. Bedingt durch die Hitze und nur einem Ersatzspieler einigte man sich auf eine Spielzeit von 2x35 Minuten. Die Heimelf übernahm von Beginn an das Kommando vergab aber die Chancen kläglich. Nach einem haltbaren Schuss von Sturmführer Manfred Färber glitt dem gegnerischen Torwart der Ball aus der Hand und kullerte ins Tor. Bereits sieben Minuten später erzielte Manfred Färber seinen zweiten Treffer, nachdem er eine zu kurze Rückgabe erlief und den Ball einschob. Die Heimmannschaft blieb weiter am Drücker, konnte vor der Halbzeit aber nicht nachlegen.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit erzielte Wolfgang Fuchs mit einem strammen Schuss den Endstand zum 3:0. Erwähnenswert noch eine Einzelleistung von Manfred Färber und ein Lattenknaller von Stefan Fuchs. Bei den Gästen gefiel nur Dietmar Vogl mit einem hohen Laufpensum. SR Ketzer hatte kein Problem mit dem fairen Spiel und beendete nach 70 Minuten dieses wie vereinbart.

Torschütze(n): Färber Manfred (2), Fuchs Wolfgang
Aufstellung:
1. Völkl Johannes
2. Himpel Dieter
3. Aumüller Christian
4. Hermann Karl
5. Szyska Wolfgang
6. Schleinkofer Christian
7. Gold Johann
8. Gürster Klaus
9. Fuchs Stefan
10. Fuchs Wolfgang
11. Färber Manfred
Spielerwechsel:
12. Dilly Georg 25. Min. für Gürster Klaus
13.      
14.      
15.