AH Bericht zum Spiel

Begegnung: SC Kirchroth AH - SpVgg Hankofen AH 3:2
Spieltag: 27.08.2005
Spielbericht:

Über einen glücklichen Sieg gegen einen starken Gast aus Hankofen konnte man sich nach Spielschluss im Hausherrenlager freuen. Obwohl man durch einen Kunstschuss von Lahoda bereits in der 8. Minute früh in Führung ging, war die 1. Halbzeit von Fehlpässen und Abspielfehlern geprägt. Auch die Zuordnung der Spieler stimmte nicht. Einzig die Vorstöße von Lahoda über die linke Seite bracht Gefahr aufs Tor der Gäste. Diese ihrerseits konnten noch vor der Pause durch einen Schuss in den Torwinkel und einen Foulelfmeter auf 2:1 davonziehen. In der zweiten Halbzeit besann man sich bei der Heimelf wieder aufs Fußballspielen und so konnte Fuchs Robert mit einem Kopfballtor zum 2:2 ausgleichen. Die Gäste mussten in der zweiten Halbzeit ihrem hohen Laufpensum Tribut zahlen und außerdem mussten sie das Spiel mit 10 Mann zu Ende spielen, da sich ein Spieler verletzte und sie nur mit 11 Mann angereist waren. Aber auch auf Seiten der Kirchrother musste man das Spiel mit 8 Feldspielern beenden, da sich zwei Spieler verletzten. Den Siegtreffer zum 3:2 erzielte Lahoda Wolfgang mit einem Foulelfmeter in der 84. Minute. SR Reinhard Reschke war ein sicherer Leiter des Spieles.
 

Torschütze(n): Lahoda Wolfgang (2), Fuchs Robert
Aufstellung:
1. Völkl Johannes
2. Stangl Hubert
3. Windisch Henry
4. Hermann Karl
5. Gold Johann
6. Fuchs Robert
7. Himpel Dieter
8. Lahoda Wolfgang
9. Stelzl Josef
10. Fuchs Wolfgang
11. Färber Manfred
Spielerwechsel:
12. Szyska Wolfgang 46. Min. für Stangl Hubert
13. Dilly Georg 60. Min. für Färber Manfred
14.      
15.